HILFE-FÜR-JUNGS

HILFE-FÜR-JUNGS e.V. unterstützt Jungen* und junge Männer*, die von sexueller Ausbeutung und Gewalt bedroht und/oder betroffen sind. Unsere Ziele sind, die Rechte von Jungen* und jungen Männern* auf ein Leben ohne sexualisierte Gewalt zu stärken, ihre Gesundheit zu fördern und ihnen Chancen auf persönliche Entwicklung und Partizipation zu geben.

Unsere vier Projekte haben folgende Angebote:

berliner jungs  – www.berlinerjungs.org  - Tel: 030 / 236 33983


Prävention von sexualisierter Gewalt an Jungen*; vor Ort, in Schulen und Freizeiteinrichtungen.
Beratung von betroffenen Jungen* und ihren Angehörigen (Eltern/Erziehungsberechtigte, Fachkräfte der Jugendhilfe und Schulen)
Schulung pädagogischer Fachkräfte und Multiplikator*innen.
Ambulante, sozialpädagogische und traumaspezifische Erziehungshilfen für Jungen* und deren Familien, nach  §§ 30, 31, 35, 18 SGB VIII


subway –  www.subway-berlin.de  -  Tel:  030 / 235 20 476

Streetwork, Beratung und Anlaufstelle für Jungen und junge Männer, die unterwegs sind und anschaffen.

MUT-Traumahilfe für Männer*  -  www.mut-traumahilfe.de     -  Tel: 030 / 236 33 978

 

unterstützt Männer*, die sexualisierte Gewalt erfahren haben.

Das Angebot richtet sich an alle Männer*, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, unabhängig von Aufenthaltsstatus, Krankenversicherung, Herkunft oder sexueller Orientierung.

Wir beraten kostenlos, vertraulich und anonym.